Bilder organisieren

Visuelle Inhalte sind wichtig, der Bedarf hoch. In vielen Organisationen herrscht deshalb Bilder-Wildwuchs: schnell irgendwas herunterladen und irgendwo abspeichern. Uneinheitlichkeit in der Bildsprache, Unsicherheit bei Lizenzierungen und eine dezentrale Ablage sind die Folge. Das führt zu unnötigem Mehraufwand und versteckten Kosten.

Eine Bildwelt muss man langfristig und nachhaltig leben können. Dafür braucht es Ordnung und ein paar einfache Prozesse.

karlie-visual-communication-skate-5.jpg

Aufbau einer Bilddatenbanken
Die richtigen Bilder am richtigen Ort. Nach welchen Kriterien (re-)strukturieren wir unsere vorhandenen Bilder? Welches System ist sinnvoll für uns? Wie stellen wir sicher, dass die Bilddatenbank richtig gepflegt wird?

Die richtigen Metadaten
Mit welchen Begriffen suchen wir nach Bildern? Stimmen die mit den hinterlegten Daten überein? Mit welchen Tricks können wir die Suchergebnisse verbessern?

Lizenzierung und Bildrechte
Welche Lizenzierung brauchen wir? Was sind angemessene Preise? Und wie stellen wir sicher, dass wir mit unseren Bildern keine Rechte Dritter verletzen?

Tipps und Tricks
Die beste Datenbank hilft nichts, wenn damit langfristig nicht richtig gearbeitet wird. Wir stellen sicher, dass jeder, der muss, weiss, wie er zum richtigen Bild kommt. So einfach ist das.

karlie-visual-communication-skate-4.jpg
karlie-visual-communication-talk-2.jpg